Der Regler blue’Log XC ist der Schlüssel zur verbesserten Netzintegration von PV‑Anlagen und garantiert dadurch zuverlässig den Netzanschluss. Mit umfangreichen Funktionen für das Wirk- und Blindleistungsmanagement wird eine netzfreundliche Einspeisung sichergestellt und ermöglicht es der PV‑Anlage Systemdienstleistungen für die Netzstabilität bereitzustellen. Die Skalierbarkeit der Parkregelung auf Basis des blue’Log XC erlaubt den flexiblen Einsatz des Reglers von der Niederspannungs- bis hin zur Hochspannungsebene.

Features

  • Hochdynamische Regelung im geschlossenen Regelkreis
  • Präzise Regelung der Wirk- und Blindleistung auf den Netzanschlusspunkt
  • Breite Schnittstellen- und Protokollvielfalt
  • Integrierte Lösung für Mischparks dank Herstellerunabhängigkeit
  • Grafische Benutzeroberfläche zur Unterstützung der Inbetriebnahme
  • Dry-Testing mit validiertem Regler-Simulationsmodell
  • Zertifizierte Produkteigenschaften
    (Zertifikatsnr. CC-GCC-TR8-04867-0)

Ihr Nutzen

  • Konformität mit nationalen wie auch internationalen Grid Codes
  • Hohe Flexibilität im Systemdesign und bei der Auswahl Ihrer PV‑Systemtechnik
  • Geeignet für gemischte PV-Anlagen mit verschiedenen Wechselrichtertypen
  • Zukunftssicheres System durch regelmäßige Funktions- und Kompatibilitäsupdates (Wechselrichter, Sensorik, Zähler, etc.)
  • Reduktion der Inbetriebnahmekosten dank schneller und einfacher Konfiguration
  • Mehr Transparenz und Investitionssicherheit von der Planung bis zum Betrieb

Zertifizierte Konformität

Der Regler blue’Log XC ist zertifiziert nach den in Deutschland gültigen Technischen Anschlussregeln Mittelspannung (VDE-AR-N 4110) und Hochspannung (VDE-AR-N 4120).

Die elektrischen Eigenschaften und Funktionen des Reglers wurden gemäß FGW TR3 vermessen und durch die unabhängige, akkreditierte Zertifizierungsstelle DNV GL Renewables Certification gemäß FGW TR8 erfolgreich mit einem Komponentenzertifikat ausgezeichnet.

Um bereits in der Planungsphase das Regelverhalten der Wirk- und Blindleistungsregelung bewerten zu können, kann das nach FGW TR4 validierte Simulationsmodell zum Zwecke der Anlagenzertifizierung verwendet werden.

Wirkleistungsmanagement

Ob Netzsicherheitsmanagement zur Vermeidung von Netzengpässen oder die Sicherstellung eines vollständigen Eigenverbrauchs (Zero Feed‑In), der Regler blue’Log XC trägt mit dem flexibel konfigurierbaren Wirkleistungsmanagement garantiert zur Systemsicherheit bei.

Ausgewählte Funktionen
  • Leistungsbegrenzung auf festen / dynamischen Sollwert
  • Schnittstelle für Netzbetreiber und Dritte (Direktvermarktung)
  • Gradient für das Steigern und Reduzieren der Wirkleistungseinspeisung
  • Soft-Start
  • Schnell-Stop

Blindleistungsmanagement

Durch Beteiligung an der statischen Spannungshaltung lassen sich grundsätzlich mehr PV‑Anlagen in bestehende Netze integrieren. Die gezielte Bereitstellung von Blindleistung stellt somit einen wesentlichen Baustein der Netzintegration erneuerbarer Energien dar.

Der blue’Log XC hilft mit dem umfangreichen Blindleistungsmanagement die Spannung aktiv zu stützen und verbessert dadurch signifikant die Netzstabilität.

Ausgewählte Funktionen
  • Festwertregelung der Blindleistung oder des Verschiebungsfaktors cos φ
  • Kennlinienregelung cos φ (P), cos φ (U), Q (P), Q (U), Q (tan φ)
  • Gradient für das Steigern und Reduzieren der Blindleistungsbereitstellung
  • Blindleistungskompensation außerhalb des Einspeisebetriebs (nachts)

Echtzeitanalyse


Die Anlagenregelung lässt sich sowohl in Echtzeit auf dem Regler selbst, als auch auf Basis historischer Messwerte mittels VCOM oder unter Nutzung umfangreicher Möglichkeiten zum Datenexport analysieren.

Nutzerfreundlich


Parametrieren statt Programmieren.

Die grafische Benutzeroberfläche der blue'Log X‑Serie unterstützt Sie optimal bei der Inbetriebnahme und erfordert dabei keinerlei Programmierkenntnisse.

Dank der klaren Benutzerführung und der branchenbezogenen Menüstruktur können Sie selbst komplexe Netzanschlussregeln einfach und schnell durch Parametrierung des Reglers blue’Log XC erfüllen.

Herstellerunabhängig


Ob Mischpark oder heterogenes Portfolio – mit dem All-in-one-Treiber der blue'Log X‑Serie begegnen Sie einer hohen Protokollvielfalt mit maximaler Flexibilität.

Regelmäßige Updates erweitern die Kompatibilität Ihres Systems kontinuierlich – für eine nachhaltige, zukunftssichere Lösung. 

Transparenz von Anfang an


Zertifizierte Kraftwerkseigenschaften des Reglers blue’Log XC und die Bereitstellung von Simulationsmodellen bei Bedarf sorgen für mehr Transparenz bei der Netzintegration Ihrer PV‑Anlage. Damit sinkt das Risiko bereits in der Planungsphase. So wird Netzkonformität zur kalkulierbaren Größe und garantiert Ihnen ein reibungsloses Genehmigungsverfahren beim Netzanschluss.

  • RMS-Simulationsmodell: MATLAB/Simulink, PowerFactory oder PSS/E auf Anfrage
  • Zertifizierung: Komponentenzertifikat EZA‑Regler gemäß VDE-AR-N 4110 & 4120