Intersolar 2021: Entdecken Sie unsere Neuheiten!

Unsere Features und Innovationen im Überblick

Zahlreiche Features und Updates sind beim blue’Log XM / XC und in der Anwendung der VCOM Cloud neu entwickelt worden. Durch die Kommunikation mit unseren Kunden und das Feedback aus unseren Umfragen haben wir viel Input bekommen und in den letzten Monaten umgesetzt. Die Anwendung unserer umfangreichen Features und Tools wird kontinuierlich optimiert um den Einsatz maximal nutzerfreundlich zu gestalten. 

Neugierig, was sich getan hat? In unserer Übersicht erfahren Sie mehr über die neuesten Versionen und die Innovationen, auf die Sie sich freuen können. Sehr gerne erläutern wir die Details unsere Produkte bei uns am Stand. Wir freuen uns schon auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

blue’Log XM / XC

Egal ob Neu-oder Bestandsanlage, das blue’Log XM / XC ist die Lösung für Ihr Projekt. Durch neue Features haben wir die Funktionalität der blue’Log X-Serie erweitert. Freuen Sie sich auf mehr Flexibilität und Usability. Alle Details zu den Neuheiten:

perspective view of the data logger and controller blue’Log X-Series

Neue Sprachen

Polnisch - Italienisch - Japanisch

Die bisherigen Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Chinesisch wurden erweitert um

  • Polnisch
  • Italienisch
  • Japanisch

In Kürze verfügbar: Spanisch

Erweiterte Kompatibilität

blue’Log XM / XC ist kompatibel zu 3.300 Geräten von über 160 Herstellern

Über 375 Treiber stehen Ihnen für die Anbindung von Geräten an blue’Log XM / XC zur Verfügung. Prüfen Sie ob Ihr Gerät bereits kompatibel ist: Kompatibilitätscheck

Ihr Gerät ist nicht in der Kompatibilitätsliste enthalten? Wenden Sie sich gerne an unser Sales-Team.

Mehr Flexibilität

Digital Output Switch, Modbus Konfigurator und verschlüsselter Datenexport über SFTP

Digital Output Switch

Ansteuerung von digitalen Ausgängen über das blue’Log Frontend.

Modbus Konfigurator

Ab der Firmware 17.0.11 können Sie über das Web-Frontend des Datenloggers blue'Log spezifische Modbus-Treiberprofile erstellen. Das Feature "Modbus Konfigurator blue'Log XM / XC" ermöglicht es Ihnen projekt- oder gerätespezifische Modbus-Spezifikationen umzusetzen. Durch Sie erstellte Modbusprofile werden nicht in ein blue'Log-Treiberpaket (All-in-one-Treiber) implementiert und sind lediglich auf Ihrem blue'Log verfügbar. Um die Funktion freizuschalten, benötigen Sie die Lizenz 557.012 "Modbus Konfigurator blue'Log XM / XC". Mehr Informationen dazu finden Sie im Datenblatt.

Verschlüsselter Datenexport via SFTP

Der Datenexport an Fremdportalanbieter ist wenn von Ihnen gewünscht nun auch über SFTP möglich. Um die Funktion freizuschalten, benötigen Sie die Lizenz 557.006 "SFTP/FTP-Push blue’Log XM / XC". Mehr Informationen dazu finden Sie im Datenblatt.

Verbesserte Usability

PDF Report für Power Control Einstellungen, automatisiertes Cloud Backup und Visualisierung von Live-Werten

PDF Report für Power Control Einstellungen des blue’Log XC

Die Einstellungen, die Sie für das Power Control auf dem blue’Log XC vorgenommen haben, können in einem automatisch generierten PDF Report heruntergeladen werden. Diesen Report können Sie bei Bedarf Anlagenzertifizierern oder Netzbetreibern vorlegen.

Automatisiertes Cloud Backup in VCOM

Mit dem Feature blue’Log Cloud Backup werden die Konfigurationen Ihrer blue’Logs automatisch in der VCOM Cloud gespeichert. Damit können Sie jederzeit historische Konfigurationen wiederherstellen und müssen sich keine Gedanken über eine separate Sicherung machen. 

Visualisierung von Live-Werten

Live-Werte können über den Diagrammgenerator auf dem blue’Log Frontend übersichtlich dargestellt werden. 

Einfache Netzintegration

Frequenzregelung zertifiziert nach VDE-AR N 4110/4120 und Zero Feed-In Zertifizierung für Spanien

Frequenzregelung zertifiziert nach VDE-AR N 4110/4120

Das Power Control Feature des blue’Log XC wurde um die Wirkleistungsregelung bei Über- und Unterfrequenz erweitert. Dabei erfolgte auch die Zertifizierung nach VDE-AR N 4110 / 4120.

Zero Feed-In Zertifizierung für Spanien

Neben der Zertifizierung des blue’Log XC mit Sungrow Wechselrichtern ist nun auch die Zertifizierung der Zero Feed-In Lösung für zwei Kaco Wechselrichtertypen abgeschlossen. Damit ist der blue’Log XC in Kombination mit insgesamt 19 verschiedenen Kaco Wechselrichtermodellen für Zero Feed-In Projekte am spanischen Markt ausgezeichnet.

Für Bestandsanlagen

Einfache Anpassung des Reglertunings und Ersatz von WEB’log Slave Geräten durch blue’Log XM

Einfache Anpassung des Reglertunings

Das Verhalten des Reglers blue’Log XC (Power Control) lässt sich leicht an abweichende Anforderungen bei Bestandsanlagen (z.B. langsamere Kommunikationswege oder Wechselrichter) durch intelligentes Tuning des Reglers anpassen.

Ersatz von WEB’log Slave Geräten durch blue’Log XM

Bei einem Master-Slave Anlagendesign können WEB’Log Slave-Geräte durch blue’Log XM Slaves ersetzt werden. Um die Funktion auf dem blue’Log XM freizuschalten, benötigen Sie die Lizenz 557 011 "WEB’log Slave mode blue’Log XM".

VCOM Cloud

Die VCOM Cloud wird kontinuierlich weiterentwickelt. Zukunftsorientierte Datamanagement Technologien ermöglichen die Simulation in Echtzeit auf Anlagen und Wechselrichterebene. Zur verbesserten Usability werden die Verluste klarer dargestellt, insbesondere die Powercontrol Verluste. Die Optimierung der klassischen O&M Tools, etwa durch das neue Ticket Portlet, erleichtern die Auswertung. Alle Details zu den Neuheiten:

VCOM CMMS on computer, tablet and smartphone

VCOM Administration im neuen Design

Portfolio- und Anlagenebene

Dank der neuen Gruppierung der Seiten ist es nicht mehr notwendig, eine unzusammenhängende Liste zu durchsuchen, sondern die gewünschten Seiten können jetzt effizienter gefunden werden.

Die neue Struktur und die modernisierte Technologie ermöglichen es, zukünftig neue Funktionen intuitiver zu integrieren und das bei einer zugleich optimierten Performance. Das schlichte und moderne Design führt dabei nicht nur zu einem angenehmeren sondern auch effizienteren Nutzererlebnis. 

Wechselrichter-Auswertung

Verfügbar im Portlet "Betriebsübersicht"

Mit der neuen Wechselrichter-Auswertung im Portlet "Leistungsübersicht" erhalten Sie einfach und schnell einen Überblick über die Leistung der Wechselrichter jeder Anlage. Auf diese Weise können Sie leicht kritische Systeme für einen effektiven O&M-Prozess identifizieren. In dieser optionalen Spalte werden die Wechselrichter auf Basis der kürzlich veröffentlichten Wechselrichtersimulation bewertet.

Abhängig von der Abweichung zwischen dem Sollwert und den Messwerten jedes Wechselrichters werden drei verschiedene Zustände als horizontale Spalten angezeigt, die die Anzahl der betroffenen Wechselrichter im jeweiligen Zustand nach jeder Dateneingabe wiedergeben.
 

Grafik für die Wechselrichtersimulation

Berechnung auf Basis von Live-Sensor-Einstrahlungsdaten

Unser Simulationsalgorithmus auf Anlagenebene wird nun auf alle Wechselrichter angewendet und in einer neuen Grafik im Auswertungsbereich angezeigt. Die Wechselrichtersimulation wird auf Basis von Live-Sensor-Einstrahlungsdaten berechnet. Die physikalischen Eigenschaften und die Stammdaten jedes Wechselrichters werden für den Sollwert berücksichtigt, der durch unsere Machine-Learning-Algorithmen optimiert wird, um genaue Ergebnisse zu erzielen. Die geschätzten Verluste zwischen den Simulationsergebnissen und dem gemessenen Ertrag werden im Diagramm angezeigt, um Ihnen einen täglichen Überblick über die Wechselrichterleistung Ihrer Anlage zu geben.
Mit diesem Ansatz wollen wir auf Komponenten-Ebene mögliche Abweichung zwischen dem berechneten Sollwert und dem gemessenen Wert intelligent erkennen und Fehler schnell und einfach für Sie beheben.

Verlustverteilungsgrafik

Power Control Verluste sind nun verfügbar

In der Grafik Verlustverteilung im Auswertungsbereich werden die Power Control Verluste visualisiert. Darin werden Verluste sowie die Überperformance, von der Ertragsprognose bis hin zur tatsächlichen Energieproduktion Ihrer Anlagen, mit Hilfe einer Simulation dargestellt.

Bei den Anlagen, die mit blue'Logs ausgestattet sind, die durch den Netzbetreiber oder den Direktvermarkter geregelt werden oder bedingt in einem Zero-Feed-In Betrieb arbeiten, wird nun die Simulation in zwei Iterationen durchgeführt, so dass die durch Anlagenregelung entstehenden Verluste einfach und intuitiv dargestellt werden.

Ticketportlet

Das Portlet zeigt dem Benutzer die wichtigsten Tickets, einschließlich der letzten Änderungen, ganz oben in der Liste an. Dies ermöglicht es, alle Tickets eines Partners ohne Performanceeinbußen anzuzeigen und den O&M-Prozess zu verbessern, indem die kritischsten Probleme für den O&M-Manager leichter zu erkennen sind.

Menü in der Seitenleiste

Aufrufbar über Rechtsklick

Anlagenverfügbarkeit: Erweiterung der Werte

Monats- und Jahreswerte

Die Grafik zur Anlagenverfügbarkeit lässt sich um Monats- und Jahreswerte erweitern.

VCOM Monitoring App: Grafik zum Eigenverbrauch

Erhalten Sie übersichtliche Informationen zu Ihrem Eigenverbrauch. Zudem können Sie die Erkenntnisse der Leistungswerte bzw. der prozentualen Verteilung grafisch nachvollziehen. Nach entsprechender Konfiguration in den VCOM Einstellungen wird die Grafik automatisch im Auswertungsbereich und nun auch in der Monitoring App dargestellt.